VISIONÄRE, STRATEGEN, UNTERNEHMER

Mit ihrer jahrzehntelangen, erfolgreichen Kompetenz in allen Bereichen der strategischen Geschäfts- und Produktentwicklung, der Produktion und internationaler Vermarktung unterstützt MedVec International pharmazeutische und diagnostische Unternehmen, die auch im Bereich des Gene Expression Profiling, der Differenzdiagnostik und Labordiagnostik tätig sind. Seit nunmehr über 20 Jahren arbeitet unser Team mit verschiedenen, äußerst kompetenten und erfolgreichen Ex-Quidel-Top-Mangern (http://www.quidel.com/) und Unternehmensgründern in der "Biotechkeimzelle Kalifornien", welche z. B. über die Windarmere Venture Partners alleine ca. 40 Unternehmen gegründet haben. Eines dieser Unternehmen ist z. B. Prometheus Laboratories (http://www.prometheuslabs.com/), welches wegen seinem einzigartigen "Rx/Dx Business Model", der strategischen Verbindung von diagnostischem Labor und Pharmaunternehmen einen neuen "Goldstandart" in der Diagnose von und individualisierte Therapie bei Chronisch Entzündlichen Darmerkrankungen (CED) in den USA darstellt und so zum schnellstwachsenden Lifescience Unternehmen der USA avancierte (Inc Magazin - "The Inc 500" und Deloitte & Touche Fast 50 Wettbewerb). Weitere affilierte Unternehmen, in welchen wir im Management oder als Berater aktiv sind oder waren, sind zum Beispiel auch vom Start-up an Proprius Pharmaceuticals (verkauft an Cypress Biosience http://www.cypressbio.com) oder als Berater bei Metrika und AviaraDx.

Aufgrund der weitreichenden Kontakte in der Diagnostik und in verschieden Pharmabereichen auf beiden Seiten des Atlantiks vesteht sich MedVec International nun als "Technology Clearing House". Dank unserer profunden Marktkenntnis in Verfahren und Technologien, Lizenzierungen in Europa und den USA sowie im Bereich Sales unterstützen wir Firmen in der Entwicklung und Realisierung zukunftsweisender Strategien. Als erfahrene Management-Berater verstehen wir uns als konsularische Partner unserer Klienten. Wir begleiten das Top-Management in strategischen Entscheidungen: im Innovationsmanagement, der Realisierung von Markt- und Expansionsstrategien und der Entwicklung und Bewertung von Portfoliostrategien.

Hattrick für ‘Yes or No‘: Medizinprodukt des Jahres 2013

Der Schwangerschafts-Frühtest 'Yes or No' von MedVec ist nach 2011 und 2012 bereits zum dritten Mal in Folge von Deutschlands Apothekerinnen und Apothe- kern zum "Medizinprodukt des Jahres" gewählt worden.

mehr

Yes or No: 2012 erneut Medizinprodukt des Jahres

Der Schwangerschafts-Frühtest 'Yes or No' von MedVec ist 2012 nach 2011 von Deutschlands Apothe- kern und Apothekerinnen bereits zum zweiten Mal in Folge zum "Medizinprodukt des Jahres" gewählt worden.

mehr

Europapremiere UFIT: Herz-Kreislauf-Erkrankungen online per App überwachen

Vom 16.-19. November 2011 präsentierte MedVec auf der Medica erstmals die nichtinvasive UFIT-Techno- logie zur dauerhaften Diagnose und Überwachung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. In Folge wird auch eine nichtinvasive Bestimmung von Glukosewerten ermöglicht.

mehr

Yes or No ist Medizinprodukt 2011

Der  Schwangerschafts-Frühtest Yes or No ist von Deutschlands ApothekerInnen zum „Medizinprodukt des Jahres 2011“ gewählt worden.

mehr

50 Blutzuckerstreifen für nur 12,- Euro

Diabetes Selbstkosten reduzieren - 50 Betachek Gluco Visual Teststreifen für nur 12.- probieren! Schon länger zahlen verschiedene Kassen nicht mehr für Blutzuckerstreifen für nicht-insulinpflichtige Patienten, so dass die Selbstkosten vieler Patienten stetig wachsen.

mehr

AB Grippetest erkennt auch H1N1

AB Grippetest erkennt binnen Minuten nach Auftreten der ersten Symptome auch das Schweinegrippevirus H1N1. Da dieser Schnelltest die einzige Zulassung für den Einsatz im Heimbereich hat, kann er zu Hause oder auch am Arbeitsplatz helfen, sofort die richtigen Maßnahmen zu einzuleiten.

mehr

Diabetiker anfälliger für Darmkrebs

Diabetiker erkranken bis zu 3-mal häufiger an Darmkrebs. Hohe Zuckerwerte, auch wenn sie unter dem Grenzwert 180 mg/dl liegen, erhöhen das Darmkrebsrisiko. Männer sind davon stärker betroffen als Frauen.

mehr