11/17/09

AB Grippetest erkennt auch H1N1


AB Grippetest erkennt auch Schweinegrippeviren 

AB GrippetestAB Grippetest erkennt auch das Schweinegrippevirus. Das aktuell sich ausbreitende hoch ansteckende Influenzavirus vom Typ H1N1 besitzt dieselben Nukleoproteine, wie sie auch bei den anderen Influenza A Viren auftreten. Da der AB Grippetest, unabhängig von den Oberflächenproteinen, auf diese spezifischen Eiweiße anspricht, lassen sich somit auch den Influenza A Subtyp H1N1 (Schweinegrippe) und den Subtyp H5N1 (Vogelgrippe) erkennen. Damit steht ein zuverlässiger und kostengünstiger Schnelltest zur Verfügung, der neben dem Arzt auch von Laien am Arbeitsplatz oder zuhause zeitnah angewendet werden kann.

Sicherheit schon nach den ersten Symptomen
Der AB Grippetest gehört – gerade in der augenblicklichen Grippewelle – in die Hausapotheke. Denn mit einer Spezifität von über 92% und einer Sensitivität ca. 80% und liefert der Schnelltest eine der höchsten Trefferquoten unter allen verfügbaren Schnelltest-Produkten. Schon nach wenigen Minuten liegt ein aussagefähiges Resultat vor. Der AB Grippetest ergänzt somit die PCR-Analyse des Arztes zur detaillierten Bestimmung der Virustypen, welche erst im medizinischen Fachlabor vorgenommen werden kann. Es kann Tage dauern, bis die Ergebnisse von dort beim Arzt vorliegen.
Gerade bei der Behandlung einer echten Grippe muss rasch gehandelt werden. Nur bei einem sehr frühen Erkennen des Virenbefalls können Medikamente wie Tamiflu® (Roche) oder Relenza® (GlaxoSmithKline) effektiv wirken. Das Zeitfenster beträgt nur ca. 24-30 Stunden nach Auftreten der ersten Symptome. Sonst können die Neuramidase-Hemmer nicht mehr sinnvoll wirken. 

Auch für Laien verständlich
AB Grippetest ist auch für den Laien zugelassen, in der Handhabung intuitiv verständlich und, was ganz wichtig ist, er gibt sofort ein Resultat. Dabei kostet der AB Grippetest bedeutend weniger (ca. € 15,-) als die PCR-Analyse (€ 60-120,-), welche vom Arzt angefordert und dann im Labor durchgeführt werden muss. Die Kosten für die PCR werden von den Krankenkassen nicht immer zurückerstattet. Laut der laut Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg müsse der Patient bei negativem Befund die Kosten immer voll vom Patienten tragen. Bei Privatversicherten ist eine generelle Rückerstattung der PCR erst nach Zahlung der Selbstbeteiligung möglich. 

Risikogruppen
Insbesondere Kinder, Schwangere, Patienten über 65 Jahre, chronisch Vorerkrankte oder Menschen mit einer Immunschwäche gehören zu den besonderen Risikogruppen. AB Grippetest verschafft schon in einem frühen Stadium einer möglichen Infektion Klarheit. Dank dieses Zeitvorsprungs kann effektiv gegen die echten Grippeviren vorgegangen werden.

Mittel zur Eindämmung
AB Grippetest ist ein frühes und zuverlässiges Diagnoseverfahren, dessen Ergebnis belastbare Entscheidungen über weitere Maßnahmen ermöglicht. Dank der sehr hohen Spezifizität von deutlich über 90 % sind positive Ergebnisse sehr aussagekräftig. Positiv getestete Patienten sollten umgehend einen Arzt aufsuchen und sich eingehend untersuchen und behandeln lassen. Sollte der Test bei einem Patienten negativ ausfallen, die Krankheitssymptome einer Influenza jedoch manifest sein, ist auch in diesem Fall auch eine umgehende medizinische Untersuchung angezeigt.

Fazit
Insgesamt ist AB Grippetest ein kostengünstiger Schnelltest, der helfen kann, die Patienten schneller und somit effektiver zu behandeln. Frühes Wissen um die Erkrankung und die sorgsame Beachtung der Hygienemaßnahmen hilft die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Wegen der für einen Schnelltest hohen Spezifizität von 92% ist ein positives Ergebnis eine gute Bestätigung der Diagnose (rule-in). Der Schnelltest ist so auch geeignet, im Falle einer Pandemie dazu beizutragen, dass die richtigen Patienten bei einem begrenzten Bestand an wirksamen Medikamenten schnell und gezielt behandelt werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Kundenflyer Produktflyer

 

Hattrick für ‘Yes or No‘: Medizinprodukt des Jahres 2013

Der Schwangerschafts-Frühtest 'Yes or No' von MedVec ist nach 2011 und 2012 bereits zum dritten Mal in Folge von Deutschlands Apothekerinnen und Apothe- kern zum "Medizinprodukt des Jahres" gewählt worden.

mehr

Yes or No: 2012 erneut Medizinprodukt des Jahres

Der Schwangerschafts-Frühtest 'Yes or No' von MedVec ist 2012 nach 2011 von Deutschlands Apothe- kern und Apothekerinnen bereits zum zweiten Mal in Folge zum "Medizinprodukt des Jahres" gewählt worden.

mehr

Europapremiere UFIT: Herz-Kreislauf-Erkrankungen online per App überwachen

Vom 16.-19. November 2011 präsentierte MedVec auf der Medica erstmals die nichtinvasive UFIT-Techno- logie zur dauerhaften Diagnose und Überwachung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. In Folge wird auch eine nichtinvasive Bestimmung von Glukosewerten ermöglicht.

mehr

Yes or No ist Medizinprodukt 2011

Der  Schwangerschafts-Frühtest Yes or No ist von Deutschlands ApothekerInnen zum „Medizinprodukt des Jahres 2011“ gewählt worden.

mehr

50 Blutzuckerstreifen für nur 12,- Euro

Diabetes Selbstkosten reduzieren - 50 Betachek Gluco Visual Teststreifen für nur 12.- probieren! Schon länger zahlen verschiedene Kassen nicht mehr für Blutzuckerstreifen für nicht-insulinpflichtige Patienten, so dass die Selbstkosten vieler Patienten stetig wachsen.

mehr

AB Grippetest erkennt auch H1N1

AB Grippetest erkennt binnen Minuten nach Auftreten der ersten Symptome auch das Schweinegrippevirus H1N1. Da dieser Schnelltest die einzige Zulassung für den Einsatz im Heimbereich hat, kann er zu Hause oder auch am Arbeitsplatz helfen, sofort die richtigen Maßnahmen zu einzuleiten.

mehr

Diabetiker anfälliger für Darmkrebs

Diabetiker erkranken bis zu 3-mal häufiger an Darmkrebs. Hohe Zuckerwerte, auch wenn sie unter dem Grenzwert 180 mg/dl liegen, erhöhen das Darmkrebsrisiko. Männer sind davon stärker betroffen als Frauen.

mehr